Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Präambel
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Ante Crnjac - AC-Services, Albert-Schweitzer-Str. 4, 68766 Hockenheim und dem Kunden gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichenden Geschäftsbedingungen unserer Kunden widersprechen wir. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.
 
§ 2 Preise, Zahlung und Versand
Preise enthalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Die Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten. Einen Überblick über die Versandkosten entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Menüpunkt in unserem Shop bzw. dem jeweiligen Angebot. Bei Ländern, die in dem Formular "Liefer- und Versandkosten" nicht aufgeführt sind, werden die Versandkosten in Höhe der entstehenden Kosten berechnet. Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen berechtigt. Durch die Teilleistungen/-lieferungen entstehen dem Kunden keine zusätzlichen Kosten. Die Bezahlung durch den Kunden kann per Vorauskasse oder Paypal (+1,9% Zuschlag) erfolgen. Die Gebühren bei Auslandsüberweisungen gehen zu Lasten des Kunden.
 
§3 Widerrufsrecht
Ist der Kunde ein Verbraucher, so gilt folgendes:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
AC-Services - Ante Crnjac
Albert-Schweitzer-Str.4
68766 Hockenheim
Deutschland
Tel.: +49 (6205) 3984740
Mobil: +49 (176) 18011978
Fax: +49 (6205) 3984439
E-Mail: info(at)ac-services.eu

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Muster-Widerrufsformular -> Download (pdf)

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung
 
§ 4 Gewährleistung
Wir leisten Gewähr nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Ist der Kunde ein Verbraucher, so beträgt die Gewährleistungsfrist 24 Monate bei Neuwaren und 12 Monate bei gebrauchten Waren. Ist der Kunde ein Unternehmer, gilt für Neuwaren eine Gewährleistungsfrist von 12 Monaten, bei gebrauchten Waren ist die Gewährleistung dann ausgeschlossen. Ist der Kunde ein Unternehmer, so haben wir die Wahl, ob wir den Mangel beseitigen oder eine mangelfreie Sache liefern.
 
§ 5 Haftung
Die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung des Anbieters ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gleiches gilt für die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.
 
§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
 
§ 7 Datenschutz
Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die inhaltliche Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorschrieben ist.
 
§ 8 Schlussbestimmungen
(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
 
(2) Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. In einem solchen Falle sind wir auch berechtigt, an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen. Satz 1 gilt auch gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
 
(3) Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll im Wege der Vertragsanpassung eine andere angemessene Regelung gelten, die wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit der Regelung bekannt gewesen wäre.
 
Stand vom 13. Juni 2014
 
info(at)ac-services.eu – Ante Crnjac - AC-Services –Albert-Schweitzer-Str.4 – 68766 Hockenheim - Germany